USA erneuern Sanktionsverzicht auf fünf iranische Atomprogramme

Das US-Finanzministerium braucht offenbar mehr Zeit, um die Auswirkungen möglicher Sanktionen gegen Firmen aus Russland, China und der Europäischen Union zu prüfen.

  • © lifeforstock / Freepik

Die USA verzichten einem Zeitungsbericht zufolge vorerst auf weitere Sanktionen wegen Iran-Geschäften. Das US-Finanzministerium habe um mehr Zeit gebeten, um die Auswirkungen möglicher Strafen gegen Firmen aus Russland, China und der EU zu prüfen, berichtete die „Washington Post“ am Dienstagabend.

Die offizielle Entscheidung wird noch diese Woche erwartet. (Reuters/Handelsblatt)

Zurück