Interessen der Privatwirtschaft

Im Mittelpunkt der elften Sitzung des Handel- und Industrieausschusses standen die Möglichkeiten zur Unterstützung der iranischen Privatwirtschaft.

Die elfte Sitzung des Ausschusses für Handel und Industrie unter dem Vorsitz von Butagh Khanbudaghi, Vizepräsident der Deutsch-Iranischen Industrie- und Handelskammer, fand mit mehr als 40 Mitgliedern der Kommission statt. Im Mittelpunkt des Treffens standen dabei die Anliegen des iranischen Privatsektors und die Möglichkeiten, sie zu unterstützen. Darüber hinaus wurden Themen wie Tourismus, Messewirtschaft, Ackerbau, Bildung und erneuerbare Energien behandelt. Zudem standen Themen wie Investitionen in den Privatsektor, Herausforderungen für Banken und Erhöhung der Steuerabgaben im Fokus.

Zum Schulss lud Khanbudaghi alle Mitglieder der Kammer zu einem aktiveren Engagement in Kommissionstagungen, Konferenzen und anderen Veranstaltungen, die in der Kammer stattfinden, ein.

Zurück