Erste Sitzung des Ausschusses für Aus- und Weiterbildung

Am Donnerstag, dem 20. Juni 2019, tagte der Ausschuss für Aus- und Weiterbildung erstmals unter Vorsitz des AHK-Vorstandsmitglieds Kamran Rezaie.

Die 13 teilnehmenden Unternehmen hatten Gelegenheit, sich und ihre Aktivitäten im Bildungsbereich vorzustellen. Wichtiges Thema war dabei unter anderem die duale Ausbildung nach deutschem Vorbild. Es wurde beschlossen, die deutsche berufliche Bildung näher zu untersuchen und einen Vergleich mit dem iranischen System der Berufsausbildung durchzuführen. Darüber hinaus haben die Teilnehmer vereinbart, sich gegenseitig und die Mitglieder der AHK Iran über ihr jeweiliges Firmenprofil zu informieren und einen detaillierten Katalog ihrer Aktivitäten und Angebote an die AHK zu senden. Auch andere Mitglieder mit Bildungsprogrammen haben die Möglichkeit, die AHK per E-Mail über ihr Angebot zu informieren und es den übrigen Mitgliedern zur Verfügung zu stellen.

Zurück