Deutsche Wirtschaft schwächelt

Dem Bundesamt für Statistik zufolge (destatis.de) ist das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Deutschland im zweiten Quartal 2019 preis-, saison- und kalenderbereinigt um 0,1 Prozent niedriger gewesen als im Vorquartal

  • © Vichie81 - Freepik.com

Nach der positiven Bilanz der ersten Monate schwächelt die deutsche Wirtschaft - vor allem durch weniger Exporte ins Ausland. Wirtschaftsminister Altmaier spricht von einem "Warnsignal" - Experten fürchten weitere Rückschläge.

Für den Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) kommt der Rückgang kaum überraschend. Nach dem guten Jahresstart seien die deutschen Unternehmen nun "in der harten konjunkturellen Realität angekommen", sagte Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben. Auch er erwarte derzeit keine Wende zurück zum Wachstum.

Die Bundesregierung hingegen hält an einer positiven Prognose fest: Für das gesamte Jahr rechnet sie mit einem Wirtschaftswachstum von 0,5 Prozent. Im vergangenen Jahr hatte das Bruttoinlandsprodukt noch um 1,4 Prozent zugelegt. (Tagesschau)

Zurück