AHK Iran bei der ELECOMP 2019

Die Deutsch-Iranische Industrie- und Handelskammer (AHK Iran) stellte auf der 25. Fachmesse für Elektronik, Computer und E-Commerce (ELECOMP) aus.

Viele interessierte Besucher wurden vor Ort über die verschiedenen Dienstleistungen für iranische Start-ups informiert. Sie konnten sich darüber hinaus einen ersten Eindruck von den Aufgaben der Kammer verschaffen.

Die AHK Iran arbeitet an maßgeschneiderten, individuellen Lösungen für alle Ansprüche von Gründern, von der Idee bis zur Realisierung. Während einige iranische Start-ups nach praktischen Workshops zur Entwicklung von Ideen suchen, sind andere schon startbereit und suchen nach Wegen und Mitteln, um ihre Ideen zu präsentieren. Die AHK Iran ist hierfür die Plattform für innovative Lösungen. Ziel ist es, eine Brücke zu sein zwischen iranischen Start-ups und deutschen KMUs.

Mit mehr als 700 Ausstellern und Tausenden von Besuchern ist die ELECOMP eine der führenden iranischen Fachmessen und ein Muss für viele Elektronik- und E-Commerce-Experten in der MENA-Region.

Zurück