Der „Ehrbare Kaufmann“

Erklärung

Juli 2019

Der „Ehrbare Kaufmann" ist ein Konzept, das (geschlechterübergreifend) für ein verantwortungsvolles Verhalten in der Wirtschaft gegenüber dem eigenen Unternehmen, der Gesellschaft und der Umwelt steht. Redliche Geschäftsmänner wie Geschäftsfrauen haben in Iran und Deutschland den „Ehrbaren Kaufmann“ als Vorbild.

In diesem Sinne verpflichtet sich der Vorstand der Deutsch-Iranischen Industrie- und Handelskammer offiziell und durch Unterschrift besiegelt auf die Prinzipien des „Ehrbaren Kaufmanns“. Die AHK Iran engagiert sich dementsprechend nach Kräften

  • gegen unlauteren Wettbe­werb und gegen Produkt- und Markenpiraterie
  • gegen Diskriminierung und Ausgrenzung

Sie setzt sich ein

  • für Chancengerechtigkeit und Interessenausgleich im bilateralen Handel
  • für nachhaltiges, umweltbewusstes Wirtschaften und
  • für soziale Verantwortung für eine Verhinderung und Bekämpfung der Korruption und
  • unterstützt kaufmänni­sche Mediation und Schiedsgerichtsbarkeit.

Die AHK Iran unterstützt grund­sätzlich alle Bestrebungen deren Ziel es ist, die Prinzipien des „Ehrbaren Kaufmanns" mit Leben zu füllen!