Iranisches Parlament setzt Ruhanis Finanzminister ab

26.08.18

Angesichts der schweren Wirtschaftskrise im Iran hat das Parlament den Wirtschaftsminister Masoud Karbasian mithilfe eines Misstrauensvotum des Amtes enthoben.

137 der insgesamt 260 Abgeordneten stimmten am Sonntag für die Entlassung des Mitglieds aus dem Kabinett von Präsident Hassan Ruhani, wie die Nachrichtenagentur Isna berichtete.