Das Iran-Abkommen – Chancen und Risikomanagement für deutsche Unternehmen und Banken

Beginn:
29.10.2015 | 11:16
Ende:
- 14:00

Am 14.07.2015 haben sich die "E3/EU+3"-Länder (China, Frankreich, Deutschland, die Russische Föderation, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten zusammen mit der Hohen Vertreterin der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik) und Iran auf den Gemeinsamen Gesamtaktionsplan (Joint Comprehensive Plan of Action, "JCPOA") zum Nuklearprogramm des Iran geeinigt. Obwohl der JCPOA noch nicht umgesetzt ist und die internationalen Sanktionen gegen den Iran nach wie vor unverändert in Kraft sind, hoffen viele deutsche Unternehmen und Banken bereits jetzt auf lukrative Geschäfte mit dem Iran.

In unserer Lunch-Break-Lecture "Das Iran-Abkommen – Chancen und Risikomanagement für deutsche Unternehmen und Banken" wollen wir mit Ihnen sowohl den aktuellen Umsetzungsstand des JCPOA diskutieren, als auch die rechtlichen Herausforderungen aus Compliance- und zivilrechtlicher Perspektive beleuchten, vor denen deutsche Unternehmen und Banken im Falle von geschäftlichen Aktivitäten mit Iran sehen.

Ansprechpartner

Niaz Khanafari

Delegation & Event Manager

0098-21-8133-1700
0098-21-8875-8924
E-Mail schreiben

Elaheh Bastani

Veranstaltungen und Delegationen

0098-21-8133-1702
0098-21-8875-8924
E-Mail schreiben