Nach Lockerung der Wirtschaftssanktionen Anfang 2016 zeigen bereits einzelne Wirtschaftszweige eine deutliche Belebung, vor allem der Öl- und Gassektor. Aber bei vielen geplanten Großprojekten ist weiterhin die Finanzierung ungeklärt. Eine Verschlechterung der iranisch-amerikanischen Beziehungen nach Amtsantritt der Trump-Administration würde den Wirtschaftsaufschwung dämpfen. Die bisher als relativ sicher geltende Wiederwahl von Präsident Rohani im Mai 2017 könnte dann gefährdet sein.

Iran Chamber Network

Iran Chamber of Commerce, Industries, Mines and Agriculture (ICCIMA)
The Iran Chamber of Commerce, Industries, Mines and Agriculture (ICCIMA) is a non-profit semi-governmental institution, established to facilitate economic growth and development in the country.

Tehran Chamber of Commerce, Industries, Mines & Agriculture (TCCIM)

Iranian National Committee of ICC
The Iranian National Committee of ICC was founded in 1963. Its activities had been terminated at the end of 1970s for few years and Iranian membership in ICC was reactivated in 1985 to promote international trade and investment of the country.

Here you can find all of the Central Bank’s publications, including reports, press releases and speeches made by members of the Executive Board. The most important periodical publications are the Economic Trends, the Central Bank Bulletin, Annual Review and Economic Report & Balance Sheet.

Dienstleistungsangebot der AHK Iran

Seit über 40 Jahren fungiert die Deutsch-Iranische Auslandshandelskammer (AHK Iran), eingebunden in das weltumspannende Auslandsnetz des DIHK, deutschen Unternehmen als erste Anlaufstelle sowohl für den Einstieg in den iranischen Markt, als auch für den Ausbau der Geschäftsbeziehungen im Wirtschaftsraum der Region. Mit ihren heute mehr als 2.200 Mitgliedern ist sie nicht nur der einzige unabhängige europäische Wirtschaftsverband im Iran, sondern auch die wichtigste Institution für die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen beider Länder.

Nutzen Sie die Expertise unseres interkulturell erfahrenen, zweisprachigen Teams, unser Know-how im Markt, unser Kontaktnetzwerk sowie unsere lokale Kompetenz vor Ort für Ihren Erfolg! Sie profitieren nicht nur von einer absehbaren Zeit- und Kostenspanne, sondern haben in der AHK Iran zudem einen Partner, der sich für die Seriosität, Neutralität und Objektivität seiner Leistungen verbürgt.

Unter der weltweit bekannten Marke DEinternational halten wir ein breites Service-Portfolio für Ihre geplanten Geschäftsvorhaben im Iran bereit, welches wir Ihnen im Folgenden vorstellen wollen. Unsere Leistungen können selbstverständlich jederzeit inhaltlich an Ihre speziellen Wünsche angepasst werden. Sprechen Sie uns an!

Angebot Marktberatung

Für einen schnellen und erfolgreichen Markteintritt im Iran benötigen deutsche Unternehmen zuverlässige Informationen und kompetente Unterstützung vor Ort. Unser Leistungsspektrum zum Markteintritt besteht aus mehreren Services, die je nach Bedarf einzeln gewählt werden können, sich aber hervorragend gegenseitig ergänzen (wir bieten entsprechend attraktive Kombi-Preise an).

1. Marktanalysen
Erster Schritt für einen gut organisierten Markteintritt ist die Kenntnis dessen, was einen erwartet. Wir unterstützen Sie bei Ihrem Vorhaben mit Informationen und Marktanalysen in unterschiedlichen Formaten.

2. Adressrecherchen
Ihren Vorgaben entsprechend recherchieren wir in externen und internen Unternehmensdatenbanken, nutzen vorhandene Kontakte in Ihrer Branche und sichten Unternehmensinformationen von Fachverbänden, relevanten Zeitschriften und Fachmessen.

3. Geschäftspartnervermittlung
Es ist soweit: Sie haben sich mit dem iranischen Markt auseinandergesetzt und sind zu einer positiven Einschätzung gelangt. Sie haben potentielle Geschäftspartner für sich identifiziert (ggf. über unsere qualifizierte Adressrecherche) und wollen nun in Erstkontakt treten. Hierbei können wir Sie in zwei Schritten unterstützen, ganz nach Ihrem Bedarf.

Das Startdatum für die Ausführung der Dienstleitung wird mit dem jeweiligen Projektmanager abgesprochen und hängt vom aktuellen Arbeitspensum ab. Die Auftragsbestätigung ist für die AHK Iran die Voraussetzung für einen zügigen Beginn der Arbeit. Nach persischem Recht ist jedoch der Abschluss eines Vertrages erforderlich, der Ihnen gesondert zur Unterzeichnung zugesandt wird.

Wir behalten uns vor, nach Auftragsbestätigung eine Vorauszahlung i.H.v. 50% zu verlangen.

Weitere Infos diesbezüglich finden Sie hier!

Angebot Rechtlicher Support

Sie benötigen Unterstützung oder Beratung in rechtlichen Angelegenheiten?

1. Anwaltsliste
Die AHK Iran unterstützt deutsche Unternehmen mit Basisinformationen zu Rechts- und Steuerthemen. Eine stichhaltige Rechtsberatung oder gar kompletten Firmengründungs-Service können und dürfen wir hingegen nicht leisten.

Daher geben wir anfragenden Unternehmen gerne eine Übersichtsliste mit Informationen zu unseren Mitgliedskanzleien an die Hand. Dort finden Sie nicht nur die kompletten Kontaktdaten der Anwaltskanzleien, sondern auch deren direkte Ansprechpartner und ggf. Angaben zur rechtlichen Fachspezialisierung und Beratungs-(fremd)sprachen.

Unsere "Anwaltsliste" erhalten Sie auf Anfrage kostenlos per E-Mail!

2. Firmenauskunft
Bei der Kooperation mit iranischen Handelspartnern im Allgemeinen und beim längerfristigen Schulterschluss mit inländischen Unternehmen im Besonderen ist es ratsam, sich frühzeitig ein Bild von Ansehen und Leumund des ins Auge gefassten Geschäftspartners zu machen. Nun lohnt es sich aber nicht für jedes deutsche Unternehmen, vor dem ersten Engagement noch die Zeit und vor allem das Budget für eine tiefgreifende anwaltliche Due Dilligence-Prüfung aufzuwenden (ein Schritt, der jedoch spätestens vor einem geplanten Joint Venture unumgänglich sein wird).

In dieser Situation möchten wir Sie unterstützen, indem wir über verschiedene Instrumente Informationen über Ihren iranischen Kooperationspartner in spe beschaffen. Wir können leider keine Garantien für die Bonität der jeweiligen Unternehmen übernehmen, weil einige der für eine abschließende Beurteilung wesentlichen Informationen im Iran nicht öffentlich zugänglich sind (außer bei börsennotierten Kapitalgesellschaften haben hier auf Bilanzen/ Gewinn- und Verlustrechnungen nur die eigenen Gesellschafter und Prokuristen sowie Banken und Kreditinstitutionen Zugang) - aber wir können Ihnen dabei helfen, möglichst viele Unwägbarkeiten für Ihr Iran-Geschäft auszuräumen.

3. Schlichtungsverfahren
Handelsgeschäfte im Iran bergen neben wirtschaftlichen Möglichkeiten auch immer die Gefahr von Schwierigkeiten, etwa in Gestalt von Zahlungs- oder Lieferausfällen. Da gerichtliche Auseinandersetzungen weitaus länger dauern als in Deutschland, bietet sich bei einer Auseinandersetzung im Vorfeld einer gerichtlichen oder schiedsgerichtlichen Auseinandersetzung stets ein Schlichtungsverfahren an. Wir unterstützen hierbei deutsche Unternehmen bei der Beitreibung ihrer Forderungen im Iran.

Im Verlauf des Schlichtungsverfahrens nehmen wir in enger Abstimmung mit dem deutschen Kunden direkten Kontakt mit Ihrem säumigen Handelspartner auf, um eine gütliche Einigung zu erzielen. Nach Ausarbeitung eines verbindlichen Leistungsplans - meist Ratenzahlung bzw. Teillieferung - überwachen wir in der Folgezeit die Umsetzung und treten bei Verzögerungen erneut vermittelnd in Kontakt.

Unser Vorteil liegt dabei in unserer Präsenz vor Ort und der Ausschaltung sprachlicher Barrieren. Missverständnisse, die auf unterschiedlichen Geschäftsauffassungen oder Handelssitten beruhen, können leicht ausgeräumt und nachhaltige Störungen von Geschäftsbeziehungen auf diese Weise vermieden werden. Darüber hinaus genügt unsere offizielle Einschaltung als Vermittler oftmals, um den säumigen Geschäftspartner zum Handeln zu bewegen, wenn dieser einen gegebenenfalls drohenden Imageverlust auf dem deutschen Markt fürchtet. Eine Erfolgsgarantie können wir leider nicht geben.

Weitere Infos diesbezüglich finden Sie hier!

Ansprechpartner

Khashayar Nivipour

Senior Business Consultant, Publication

0098-21-8133-1503
0098-21-8875-8924
E-Mail schreiben

Afsaneh Bastani

Marktberatung

0098-21-8133-1504
0098-21-8875-8924
E-Mail schreiben

Amir Parvinnabi

Marktberatung

0098-21-8133-1505
0098-21-8875-8924
E-Mail schreiben

Flash is required!