Wirtschaftsjunioren Iran - Get-to-know Event

Am Mittwoch, den 28.2.2018, fand das „Get-to-know Event“ der 2017 neugegründeten Wirtschaftsjunioren Iran (WJI) in der AHK Iran statt. Die WJI sind ein Netzwerk für deutsch-iranische Führungskräfte und Jungunternehmer unter 40 Jahren. Besonders freuten wir uns über den Besuch des Vorstands der Wirtschaftsjunioren Oldenburg (WJOL) und des Wirtschaftsjunioren-Mentors Tim Latif. 

Das Event begann um 17 Uhr mit einer kurzen Eröffnung durch Shahrzad Moshir, die bei der Deutsch-Iranischen Industrie- und Handelskammer im Weiterbildungsbereich tätig ist und Präsidentin des Vorstandes der WJI. Daraufhin sprach Nasanin Bahman, Vorstandsmitglied der WJI und der AHK Iran, über das zuvor stattgefundene Treffen mit den Wirtschaftsjunioren Oldenburg, Ähnlichkeiten und Unterschiede und inwiefern man von den Erfahrungen und der Arbeitsweise dieser profitieren und lernen könne. Daraufhin stellte sie den Jahresplan der WJI vor und kündigte an, dass für junge Unternehmer, die Mitglieder der AHK Iran werden wollen würden, ein 50% Rabatt erlassen werden würde. Dies ziele darauf ab, besonders junge Unternehmer von den Vorteilen des AHK Netzwerkes profitieren zu lassne. Sie betonte, dass das vorgeschlagene Programm der WJI dynamisch sei und gerne auf Wünsche und Anregungen eingegangen werden würde, um damit einer maximalen Anzahl von Mitgliedern entgegenzukommen.

Daraufhin hielt der diesjährige Mentor der Wirtschaftsjunioren, Tim Latif, einen persisch-deutschen Vortrag, in dem er über seinen beruflichen Werdegang berichtete und die Möglichkeiten schilderte, die sich einem Unternehmer stellen, der von dem deutschen zum iranischen Markt wechselt. Dabei ließ er jedoch auch die damit verbundenen Schwierigkeiten nicht aus. Danach gab es die Möglichkeit für die Anwesenden, Rückfragen zu stellen und persönliche Erfahrungen zu diesem Thema zu ergänzen.

Im Folgenden hielt der Präsident der WJOL, Michael Klose, eine kurze Ansprache auf Englisch, in der er über die Struktur der WJOL sprach, sowie über die vielfältigen Vorteile, die er persönlich aus der Mitgliedschaft darin ziehen konnte. Er äußerte den Wunsch, die WJ Iran bald bei einem Gegenbesuch in Oldenburg begrüßen zu können.

Das Event endete mit der feierlichen Unterzeichnung des MOU (Memorandum of Understandung) zwischen den WJI und WJOL durch Shahrzad Moshir, Michael Klose, Felix Jahn und Amir Alizadeh.

Tim Latif

Wirtschaftsjunioren Iran

Die Wirtschaftsjunioren Iran sind ein Netzwerk für deutsch-iranische Führungskräfte und Jungunternehmer unter 40 Jahren.

Als iranischer Vertreter der Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) organisieren wir regelmäßig After Work Events, Workshops und Großveranstaltungen, bei denen Sie die Möglichkeit haben Ihr Wissen, Ihr Netzwerk, Ihren beruflichen sowie persönlichen Horizont zu erweitern um somit die Zukunft der deutsch-iranischen Zukunft mitzugestalten. Ziel dieser Veranstaltungen ist es Unternehmertum zu fördern, Führungsqualitäten zu entwickeln und die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und dem Iran zu verbessern. Hierbei haben Sie etwa die Möglichkeit, im Rahmen von Projekten ihre Führungsqualitäten zu testen.

Sie möchten unserer Community beitreten? Dafür sollten Sie sich zwischen ihrem 21. und 39. Lebensjahr befinden, Unternehmer sein oder als Führungskraft angestellt sein. Eine Mitgliedschaft bietet Ihnen Rückgriff auf ein internationales Netzwerk, Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die Möglichkeit, sich sozial zu engagieren und aktiv an der wirtschaftlichen Entwicklung mitzuwirken. 

Vorstand

Alireza Aynechian

Alireza Aynechian, ist Mitglied des Vorstandsrates der "Industrial and Technical Consulting Engineers Group" (ITCEN) und Geschäftsführer des Unternehmens "SMART Invest Iran". Derzeit fokussiert sich seine berufliche Laufbahn auf Beratungsdienstleistungen für den Eintritt in den iranischen Markt und deren Geschäftsentwicklungen. Der Service beruht auf vierzig Jahren Wissen und Organisationserfahrung im Beratungswesen. Er ist ehrenamtlich im Umweltschutz und Katastrophenmanagement aktiv und engagiert sich für Berufsverbände wie die "Iranian Consulting Engineers Association". 

Behzad Aghababazadeh

Behzad Aghababazadeh, Gründer und Geschäftsführer der Firma „Kimia Idepardazan Rahavard Modiriat Asarbakhsh“ (KARMA), ist der offizielle Vertreter der deutschen Firma „Envidatec“ hier im Iran. Der Tätigkeitsbereich seines Unternehmens umfasst Beratungsdienstleistungen im Bereich Energiemanagement und erneuerbare Energien sowie die Finanzierung der damit verbundenen Projekte. Er ist der alleinige Inhaber der CEM-, CEA- und CMVP- Zertifikate der "American Energy Association" im Iran und wurde 2014 von der "Society of America" zur "Legend of Energy" ernannt. Darüber hinaus arbeitete er von  2014  bis 2017 als Berater im iranische Öl- und Energieministerium in den Bereichen der Optimierung des Kraftstoffverbrauchs  und der Energieeffizienzorganisation. Des Weiteren fungiert Behzad auch als Berater der "Iranian Productivity Association" und ist Mitglied der Fakultät des "Saba Institute for Advanced Training Development".

Constantin Lauer

Constantin Lauer ist seit Mai 2016 für die Karl Kolb GmbH & Co. KG als General Manager im Iran aktiv. Karl Kolb ist seit 70 Jahren einer der Hauptausstatter von Labor- und wissenschaftlich-technischen Einrichtungen für Kunden aus dem privaten und öffentlichen Sektor, inklusive Ministerien. Das Produktportfolio reicht von einfachen Verbrauchsmaterialien bis hin zu kompletten technischen Installationen für Anwendungen im Wissenschafts-, Bildungs-, Gesundheits- und Industriebereich. Constantin Lauer hat seinen permanenten Wohnsitz in Teheran.

Daryoosh Dehestani

Daryoosh Dehestani ist Personalberater und Gründer von HRStartup, eine Plattform, die für Startup Unternehmen Lösungen speziell zu HR Themen konzipiert. In den vergangenen Jahren hat Daryoosh sowohl im Iran als auch in Deutschland mehrere erfolgreiche HR-Meetups veranstalten können. Er sieht sich selbst als einen sozial-motivierten Unternehmer, der der Überzeugung ist, dass jeder Mensch, durch seine Fähigkeiten und sein Talent, in der Lage ist die Welt positiv zu beeinflussen.

Mehdi Khajepour

Ing. Mehdi Khajepour ist Gründer und Teilhaber des Unternehmens "Petro Sanat Sapra" mit Vertretungen im Iran, Deutschland, Kanada und Südkorea. Er ist exklusiver Vertreter von 19 namhaften internationalen Unternehmen im Iran und konnte aufgrund seiner 17-jährigen Erfahrung eine der zuverlässigsten Lieferketten der Öl- und Energiebranche aufbauen. Seine Tätigkeiten galten dem Technologietransfer und der Operationalisierung internationaler Lösungen für das Umweltmanagement sowie der Steigerung der Energieeffizienz, insbesondere in der iranischen Öl- und Gasindustrie. Mehdi Khajehpour hat für die Globalisierung seines Unternehmens einen unersetzlichen Beitrag geleistet. 

Nasanin Bahmani

Nasanin Bahmani ist Gründerin und Geschäftsführerin der bc digital GmbH in Münster. Die bc digital GmbH hat sich auf die Themen Datenschutz, IT-Sicherheit, Digitale Transformation und E-Health spezialisiert. Seit 2016 werden auch deutsche, digitale Produkte ins Ausland vertrieben. Nasanin Bahmani ist unter anderem Vorstandsmitglied der Deutsch-Iranischen Industrie- und Handelskammer (AHK Iran),der Wirtschaftsjunioren Iran, Board-Mitglied der Health-i Initiative der Techniker Krankenkasse und des Handelsblattes, Mitglied im Regionalausschuss der IHK Münster und im WDR Rundfunkrat.

Shahrzad Moshir Akhbari

Shahrzad Moshir Akhbari ist bei der Deutsch-Iranischen Industrie- und Handelskammer im Weiterbildungsbereich tätig. Sie war seit 2006 in mehreren deutschsprachigen Behörden im Iran tätig, u.a. neben der AHK Iran auch in der Deutschen Botschaft sowie der Österreichischen Botschaft in Teheran. Seit 2012 arbeitet sie zudem selbstständig in der Textilbranche und führt paralell zu ihrer Tätigkeit bei der AHK eine erfolgreiche Stickerei, die Bestellungen von namhaften Unternehmen, sowohl national als auch international, entgegennimmt. 2017 spielte sie eine maßgebliche Rolle bei der Neugründung der Wirtschaftsjunioren Iran.

Ansprechpartner

Shahrzad Moshir Akhbari

Training und Wirtschaftsjunioren Iran

0098-21-8133-1703
0098-21-8875-8924
E-Mail schreiben